„Gu Gu Tscha Tscha“ am Schulweg

Je älter unsere Schüler werden, desto stärker wird die Abneigung gegen gut sichtbare Kleidung, den Eindruck bekommt man als Lotse am Zebrastreifen.

Ich kann euch leider nicht alle zum Zebrastreifen einladen, damit ihr euch selber ein Bild davon machen könnt (da wäre es dahin mit der morgendlichen Idylle).

Aber falls eure Kinder zu den Verweigerern gehören, zeigt ihnen doch diesen Beitrag. Vielleicht haben sie ja auch selber eine Idee, wie man sich gut sichtbar anziehen kann, und gut aussehen (oder liegt das gut aussehen sowieso ausschließlich in den Genen?).

Kinder gehen über den Zebrastreifen
Nur Reflektoren sind wirklich sichtbar für Autofahrer. (Quelle: https://www.zivilschutz.steiermark.at/images/2014/Mach_dich_sichtbar.pdf)

Vergleich zwischen LEDs und Reflektoren

LEDs sind besser als keine Maßnahmen, besser sind aber die guten, alten Reflektoren. (Quelle: https://www.bayern3.de/sichtbarkeit-kinder-daemmerung)

Der Zebrastreifen selber ist natürlich durch die Lotsen gesichert. Die 15 Meter über die Straße dürften für die meisten allerdings nur der geringste Teil des Schulweges sein…